Aktuelles Detail

Lesestoff im offenen Bücherregal Rielingshausen

Stadtmarketing ermöglicht Büchertausch.

 

Bei der Einweihung des offenen Bücherregals in Rielingshausen: (von links) Simon Wurm, SSM-Vorsitzender, Bürgermeister Jan Trost, Jochen Biesinger, Ortsvorsteher Eberhard Ruoff, Schreiner Holger Weid, Lothar Sondermayer, und die beiden Regalbetreuer Rainer Holzwarth und Uli Lauterwasser.

Ein lang gehegter Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Was in Marbach am Lugplätzle gut ist, soll auch in Rielingshausen möglich sein. Nach langer Suche nach einem geeigneten Platz und einigen Gesprächen mit der Verwaltung gibt es seit Mitte April ein offenes Bücherregal in Rielingshausen. Dort können gelesene und nicht mehr benötigte Bücher ausgeliehen oder getauscht werden. Wichtig: Bitte keine beschädigten Bücher deponieren.

In uriger Holzoptik wurde das Regal von Holger Weid geschreinert und aufgebaut. Betreut wird es von Uli Lauterwasser und Rainer Holzwarth. 

Das Regal steht in der Bushaltestelle bei der Volksbank, die sich bereit erklärt hat, die Einrichtung an ihrer Hauswand zu befestigen. Dafür bedankt sich das Stadtmarketing Schillerstadt herzlich. Das offene Bücherregal in Rielingshausen ist eine Bereicherung für die Ortschaft und kann ab sofort benutzt werden.