Aktuelles Detail

„Gartenschau ist super.“

Norbert Mai, Bürgermeister in Bad Herrenalb, berichtet von seiner Arbeit für ‚seine‘ Gartenschau 2017.

Roland Kamzelak vom Deutschen Literaturarchiv setzt darauf, im Gartenschau-Fahrwasser Landesmittel für den Literaturpark zu bekommen.

Norbert Mai

Roland Kamzelak

Das Stadtmarketing hat die Idee der gemeinsamen Gartenschau von Benningen und Marbach erfolgreich ins Stadtgespräch eingebracht. Im November sind nun die politischen Verantwortlichen am Zug. Der bei der Mitgliederversammlung neu gewählte Vorstand hat sich für die Anstrengungen einer erfolgreichen Bewerbung von Norbert Mai motivieren lassen. 2006 hatte er als Bürgermeister von Bad Herrenalb die Gartenschau anvisiert – und 2017 erfolgreich eröffnet. Kaum in dem kleinen Kurort im Schwarzwald angekommen erkannte er, ein Lifting würde keine Zukunft mehr bringen, weshalb er mit seinem Gemeinderat der Stadt eine „Schönheitsoperation“ verordnete.

Roland Kamzelak, stellvertretender Direktor des Deutschen Literaturarchivs erneuerte in seinem stützenden Beitrag den Impuls, die Bedeutung Marbachs für Gäste aus aller Welt nicht zu gering zu schätzen. Neben aller Literatur birgt die Kunstsammlung des einzigartigen Deutsche Literaturarchivs 450 000 Objekte, für die man sich ein offenes Forschungslabor wünscht, in dem Wissenschaft und Pulikum gleichermaßen ihre Bedürfnisse stillen können.