Aktuelles Detail

Marbacher GASTRO-ADVENT

Gemeinsam zu Hause genießen – die lokale Gastronomie kocht Ihnen Leckeres!

Unter dem Motto „Gemeinsam zu Hause genießen – die lokale Gastronomie kocht Ihnen Leckeres!“ haben sich sechs Gastronomiebetriebe der Schillerstadt sowie zwei Weinanbieter zusammengeschlossen. Die Aktion startet am 17. Dezember und dauert bis 27. Dezember. Der Stadtmarketingverein Schillerstadt Marbach fördert das Marketing unter dem Dach der Corona-Initiative „Marbach handelt!“. Das städtische Citymanagement unterstützt ebenfalls.

„Weihnachten steht vor der Tür, und in diesem Jahr ist vieles anders, manches auch nicht so möglich, wie wir es gewohnt sind. Weihnachtsfeiern werden stark eingeschränkt. Dafu?r steigt die Kreativita?t in der lokalen Gastronomie, die sich zum Marbacher GastroAdvent zusammengeschlossen hat“, so Debora Parra (Restaurant i-dipfele), die ihre KollegInnen in Marbach für die Idee begeistern konnte.

Die Restaurants präsentieren unterschiedliche Ideen und Angebote, wie die EinwohnerInnen besinnlich und entschleunigt die Weihnachtstage in ihren Familien zu Hause genießen können. „Für uns war es außer Frage, diese gemeinschaftliche Aktion mit der Marketingpower unseres Vereins zu unterstützen“, fügt Stefanie Grams, 1. Vorsitzende des SSM, hinzu. Wir haben mit „Marbach handelt“ im Frühjahr eine Plattform geschaffen, die wir nun für solch gemeinschaftliche Ideen zur Verfügung stellen können.

Weihnachtsmenü à la international

Der Marbacher GastroAdvent zeigt gleichermaßen traditionell Bekanntes wie etwa Gans und gibt gleichzeitig einen Einblick in internationale Weihnachtsspezialitäten. „Unser Herz schlägt für die Gäste. Wir möchten zeigen, dass wir gerade in diesen Zeiten miteinander verbunden sind und die Weihnachtswochen mit besonderer Achtsamkeit gegenüber einander verbringen“, erga?nzt Debora Parra. „Da wir die Gäste nicht in unseren Häusern bewirten dürfen, bieten wir nun den weihnachtlichen Abholservice an.“ Weil auch die Vorfreude auf das Weihnachtsfest eine wichtige Rolle spielt, darf man sich bereits einige Tage vorher auf das köstliche Essen freuen. Die „Weihnachtsleckereien to go“ müssten bis 20. Dezember direkt beim jeweiligen Anbieter bestellt werden, damit die Gastronomen frisch einkaufen und in die Zubereitung starten können.

Foto für das Plakat: Mit freundlicher Genehmigung von Torsten Scholz, Marbach

„Warum nicht den Weihnachtsspaziergang 2020 mit der Abholung eines leckeren Menüs verbinden?“, schlägt Citymanagerin Heike Büttner vor. Wer dennoch selbst kochen möchte, darf sich über ein gemeinschaftliches Punschrezept des SSM freuen.

Folgende Einrichtungen werden lecker fu?r die MarbacherInnen kochen:

Das i-dipfele lädt zu „Weihnachten auf portugiesische Art” ein. Jaegers Schillerhoehe bietet eine klassische Weihnachtsgans an. Wer geschmorte Rinderbacke mit irischem Guiness bevorzugt ist beim Schillerhof richtig. Auf Lachscarpaccio dürfen sich die AbholerInnen bei der Trattoria Toscana freuen. Vegetarisches steuert das Restaurant Amaranth bei. Das Eiscafe Silvana steuert Tiramisu alla Mamma bei. Das Cafe Winkler versüßt die Festtage mit Bratapfel und Apfelstrudel. Von marktdreizehn und den Weingaertnern Marbach werden die korrespondierenden Weine zur Verfügung gestellt. Während die Weine von marktdreizehn im Ladengeschäft zu kaufen sind, können die der Weingärtner während der Feiertage auch im Restaurant idipfele mitgenommen werden können. Die detaillierten Menüs der Restaurants mit O?ffnungszeiten und Bestellmo?glichkeiten sind unten zusammengestellt.

Weitere Gastronomiebetriebe sind herzlich willkommen, sich beim Marbacher GastroAdvent einzubringen. Für die Gäste wäre es eine schöne Geste, dass sie noch mehr weihnachtliche Köstlichkeiten genießen können.

Das stimmungsvolle Foto auf dem Plakat wurde uns von Torsten Scholz, Marbach, zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

www.marbach-handelt.de